© Lorem ipsum dolor sit Nulla in mollit pariatur in, est ut dolor eu eiusmod lorem
DEU-KOI Stefan Bögner

Unser Lebensweg

Unser Lebensweg war schon immer geprägt von Aquaristik und Fischen. Vor ca. 40 Jahren begann die erste „Schnupperei“ in die Karpfenzucht, wo der Vater und Onkel Karpfen (Aischgrund geschuppt und ungeschuppt) gezüchtet haben. Dies hinterlies einen bleibenden Eindruck, der sich über die Haltung von Diskusfischen bis hin zum edlen Koikarpfen durchzog. Durch unsere eigenen japanischen Koi, die regelmäßig Jahr für Jahr in unserem Teich ablaichten, sind wir auf die Idee gekommen, diese edlen Koi in unserer fränkischen Region nachzuzüchten. Aufgrund der uns bekannten Schwierigkeiten, die japanische Koi mit unserem Klima/Witterung/Parasiten haben, sind wir zu dem Entschluss gekommen, robuste Kois nachzuzüchten, die sich unserer Natur besser anpassen können. Geschlüpft und aufgewachsen im fränkischen Naturteich, mit allem konfrontiert was unsere heimische Natur zu bieten hat. Daraus resultiert sich der Begriff „Deu- Koi‘“ – in Deutschland (Franken) geschlüpfte Koi, kalt überwintert und abgehärtet. Zuerst haben wir die Koi in normalen Aquarien schlüpfen lassen, wo wir bemerkten, dass sehr schöne Farbschläge sich entwickelten. Wir kamen auf die Idee schöne Weibchen mit für uns gut aussehende Männchen in einem extra Becken zu „verheiraten“. Dieser erste Versuch brachte, ein für uns überraschend gutes Farbergebnis. Auch die Varietäten konnten relativ klar erkannt werden. Nachdem die nötigen Außenanlagen (Weiher/Mudpond) vorhanden waren, sind wir tiefer in die Zucht/Materie eingestiegen. Wir befinden uns jetzt im 2. Versuchsjahr und hoffen dieses Jahr aufgrund der gezielten Auswahl der Elterntiere eine noch bessere Farbqualität zu erzielen.
© Lorem ipsum dolor sit Nulla in mollit pariatur in, est ut dolor eu eiusmod lorem
WildSide Nature Reserve

Unser Lebensweg

Unser Lebensweg war schon immer geprägt von Aquaristik und Fischen. Vor ca. 40 Jahren begann die erste „Schnupperei“ in die Karpfenzucht, wo der Vater und Onkel Karpfen (Aischgrund geschuppt und ungeschuppt) gezüchtet haben. Dies hinterlies einen bleibenden Eindruck, der sich über die Haltung von Diskusfischen bis hin zum edlen Koikarpfen durchzog. Durch unsere eigenen japanischen Koi, die regelmäßig Jahr für Jahr in unserem Teich ablaichten, sind wir auf die Idee gekommen, diese edlen Koi in unserer fränkischen Region nachzuzüchten. Aufgrund der uns bekannten Schwierigkeiten, die japanische Koi mit unserem Klima/Witterung/Parasiten haben, sind wir zu dem Entschluss gekommen, robuste Kois nachzuzüchten, die sich unserer Natur besser anpassen können. Geschlüpft und aufgewachsen im fränkischen Naturteich, mit allem konfrontiert was unsere heimische Natur zu bieten hat. Daraus resultiert sich der Begriff „Deu-Koi‘“ – in Deutschland (Franken) geschlüpfte Koi, kalt überwintert und abgehärtet. Zuerst haben wir die Koi in normalen Aquarien schlüpfen lassen, wo wir bemerkten, dass sehr schöne Farbschläge sich entwickelten. Wir kamen auf die Idee schöne Weibchen mit für uns gut aussehende Männchen in einem extra Becken zu „verheiraten“. Dieser erste Versuch brachte, ein für uns überraschend gutes Farbergebnis. Auch die Varietäten konnten relativ klar erkannt werden. Nachdem die nötigen Außenanlagen (Weiher/Mudpond) vorhanden waren, sind wir tiefer in die Zucht/Materie eingestiegen. Wir befinden uns jetzt im 2. Versuchsjahr und hoffen dieses Jahr aufgrund der gezielten Auswahl der Elterntiere eine noch bessere Farbqualität zu erzielen.